Hier finden wir die Bildmotive für 2012.           


Kalender 2012 calendar

2012 im Überblick

     
Post incendium – After the fire   Observación de sastre: Agua para todos

01  Post incendium

 

02  Observación de sastre

     
: Die Erzählungen | : Tell me a story   Im Wolkenbruch | Facing  the cloudburst

03  : Die Erzählungen

 

04  Im Wolkenbruch

     
Wir kämpfen für den Frieden | We are freedom fighters   Terra incognita: Die Ur ist eine -suppe, nach fest kommt -land | The tide pool is determined by continents

05  Wir kämpfen für den Frieden

 

06  Die Ur ist eine -suppe

     
Vorgesprächstherapie beziehungsweise Approximation | Preliminary treatment for approximation   Touristenort für Wassersport | Tourist destination for water explication

07  Vorgesprächstherapie

 

08  Touristenort für Wassersport

     
Realitätsgewinn, da Glück gehabt | Lucky reality growth   Step by Step, Satz um Satz: immer linientreu | Turnover by turnover: always inline

09  Realitätsgewinn, da Glück

 

10  Step by Step, Satz um Satz

     
Mumie im Winterschlaf, falsch geparkt | Mummy in hibernation, parked illegally   Viele Festtage vollenden Feuerwerktag | Many holidays result a fireworkday

11  Mumie im Winterschlaf

 

12  Viele Festtage vollenden F.

     

 

 


Der Kalender 2012
artwork    no sports    philosophy    people    guestbook    contact 
jan Kalender 2012 feb mar apr may jun jul aug sep oct nov dec Kalender 2012 Kalender 2012

 

Dieser Kunstkalender ist das Ergebnis meiner Bild- und Ideenrecherche 2011, gemischt mit unerwarteten Eingebungen. die mir einflüsterten: "Realisiere mich!"
Was wir in der Gegenwart sehen, wird also auch vom Gewesenen mitbestimmt.

Der Reiz auch in der Bildnerei liegt ja gerade darin, Zeit und Raum freier einzusetzen, als das Alltagbewusstein es zuzulassen vermag.

Eine dargestellte 'Illusion' etwa bringt uns der Wirklichkeit oft näher als ein bloßes Abbild derselben, da dieses eigentlich nur Redundanz erzeugt, die letzlich zur Langeweile führt.

Sobald ich auf etwas mir Unbekanntes stoße, setzt dieses mehr kreatives Erkennen und Durchdringen in mir frei als das bestätigende 'Abnicken' oder 'Durchwinken' des scheinbar Bekannten in Form eines 'so ist es' oder 'so sei es'.

Es kann also nicht schaden, die eigene Wahrnehmung an den vorgelegten Motiven zu prüfen und zu erweitern.

Durch Anklicken des jeweiligen Monatsbildes vergr÷▀ert sich dieses.

Mein Aufruf an alle kreativen Schreiberlinge, einzelne Motive der vergangenen Edition durch geistreiche Kommentare zu vertiefen, war nicht ohne Erfolg. Vielen Dank an alle, die bereit waren und sind, ihre Ideen in Worte zu fassen.

Es gilt also auch für 2012: Motive auf sich wirken lassen, Textverarbeitung starten, Ideen und Assoziationen verschriften,
E-Mail bitte an mich:
info@clemens-raphael.de